Menü

Was ist die Leadership Academy?

DIE WURZELN

Die Leadership Academy (LEA) ist eine Initiative des österreichischen Bildungsministeriums, in dem bisher über 3000 Führungskräfte aller Ebenen des österreichischen Schulwesens (Leitungspersonen aller Schularten, Schulaufsicht, Bildungsverwaltung und PädagogInnenbildung) in einem systemweiten Lernprozess ihre Leadership-Kompetenzen entwickelt haben.

Praktiziert haben wir als LEA-Autoren und Prozessgestalter das KTC (Kollegiales Teamcoaching) und die Lernpartnerdialoge im Rahmen der Leadership Academy in Alpbach/Tirol. Dort fand die Ausbildung und Qualifizierung in Leadership für Schulleiterinnen und Schulleiter aus allen Regionen und Schulformen Österreichs statt. 

Die OECD hat im Rahmen einer weltweiten Studie (Pont/Nusche/Hopkins 2008) Beispiele innovativer Praktiken als „Good Practices“ für systematische Ansätze in der Arbeit mit Schulleitung gesammelt, die verstärkt zu positiven Ergebnissen führen. Die Leadership Academy wurde als Fallbeispiel innovativer Praxis ausgewählt (Schratz/Hartmann/Schley 2010, S. 3).

Was bedeutet für uns Leadership? Für die LEA haben wir Autoren den englischen Begriff für Führung gewählt, da er im Bereich Schule und Unterricht breiter einsetzbar ist als der Führungsbegriff.

(Alle Textauszüge sind aus dem Buch „Führen mit Präsenz und Empathie – Werkzeuge für eine schöpferische Neugestaltung von Schule und Unterricht“, Schley/Schratz 2021, BELTZ Verlag. Es erscheint am 24.11.2021)

Nach 14 Jahren (2018) ist das Projekt von einer neuen Regierung eingestellt wurden. Hier geht es zur damaligen Website der LEA (Leadership Academy). www.leadership-academy.at

ENTFALTENDE ZUKUNFT

Die Co-Kreation mit talentierten Teampartnerinnen wie Katharina Wyss machen uns deutlich: Unser Herzensthema, unsere Expertise, will weiter in die Welt und im Rahmen einer Akademie sich im deutschsprachigen Raum weiter entfalten.

Prof. Dr. Wilfried Schley & Prof. Dr. Michael Schratz

Beltz Verlag, 256 Seiten, 29,95 EUR
> Download Leseprobe